Clowns in Kinderkliniken

„Wie wird man eigentlich ein Clown, der Kinder im Krankenhaus besucht?“

“ Wie schaffen es Clowns, mit Leichtigkeit und Freude auf die jeweilige Situation in einem Krankenzimmer zu reagieren und einen humorvollen Kontakt mit Kindern/Familien/Mitarbeitenden aufzunehmen?“

„Was brauche ich und mein Clown, um in solch einem Umfeld arbeiten zu können?“

In dem Seminar geht es um Antworten auf diese und weitere Fragen sowie um den clownesken und gleichzeitig sensiblen Umgang mit Kindern, Familien und allen weiteren Menschen, denen wir in einem Kinderkrankenhaus als Clowns begegnen.

Mit jeweils über 17 Jahren Erfahrung ausgestattet zeigen Euch Miriam Brenner und Markus Sedelmaier die Essenz ihrer Clownsarbeit in diesem besonderen Umfeld.

Um das Erlernte gleich praktisch anwenden zu können, werden wir zum Abschluss als Clowns in einem geschützten Rahmen auf eine Station der Kinderklinik des Uniklinikums Augsburg gehen.

Du hast bereits eine eigene Clownsnase, mehrere (Clowns-) Kurse besucht

und fragst Dich schon länger, ob diese Arbeit etwas für Dich ist?

Dann melde Dich an und wir helfen Dir beim Suchen und Finden.

Wir freuen uns sehr über jedeN „Clowns-InteressierteN“ –

die Welt braucht mehr davon!

Anzahl der Teilnehmer:innen: 8 – 14

Voraussetzung: etwas Erfahrung im Bereich Clownerie (Teilnahme an Workshops o.ä.)

Kosten: 499€

Ort & Dauer: 31.07. – 04.08.2023

Workshop: Mo.-Do. tägl. 10 – 17 Uhr

Antiheldenakademie Mildred-Scheel-Haus
(Veranstaltungsraum im 2. Stock)
Lichtblicke e.V.
Neusässer Str. 43a
86156 Augsburg

Einsatz in der Kinderklinik: Freitag: ca. 09-13 Uhr

Kinderklinik Augsburg

Mutter-Kind-Zentrum Schwaben

Stenglinstr. 2, 86156 Augsburg


Anmeldung:

Teilnahmebedingungen / AGBs

zurück